Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


GRÜNDUNG
24.05.2011

RPG-START
31.05.2011

MITGLIEDER
7 Hengste & 6 Stuten
-------
1 Mensch (Ausnahme)


AUFNAHMESTOPP
Ist aktiv! Wir nehmen keine Mitglieder mehr auf!
Zweitcharaktere nur auf Anfrage!
Kapitel I
Zusammenkunft



Wer ist mit posten dran?
Ktýr # Shiva # Pacific # Phoebe # Apollon # Adventure Dream

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 166 mal aufgerufen
 # Freunde
Alaska Offline

Sohn des Artio


Beiträge: 120

03.07.2011 16:30
Boundaries of Nights Thread geschlossen



"Wenn ihr unsere
Auch wenn ich ein Mensch bin, werde ich die Vampire in meiner Gegenwart akzeptieren.Denn sie sind nicht,meine Feinde !
Rose Ledoux geb. Lirel
Die Menschen,sind nicht unsere Feinde!
Ramon Ledoux

"Vampire und Menschen sollten zusammenarbeiten,und sich nicht länger bekriegen.Lasst uns endlich Frieden schließen!" kühne Worte,für zwei damals gerade mal zwölfjährige.Das gutütige junge Mädchen und ihr bester Freund waren schon immer gegen den Krieg.Als sie die Unterhaltung ihrer Eltern und die der Vampire hörten,stellten sich zwischen die beiden Rassen und hoben die rechte Hand. "Rose,geh da weg !" rief ihr Vater, doch sie blieb stehen. "Ramon,tritt zur Seite" riefen auch die Eltern des Vampirjungen,doch auch er blieb stehen.Sie sahen auf die Vampire, und auf die Menschen.
"Vampire und Menschen sollten zusammenarbeiten,und sich nicht länger bekriegen. Lasst uns endlich Frieden schließen! Was bringt uns der Krieg, wenn wir da durch nur noch mehr Hass schüren, nur noch mehr Leben ins Verderben schicken?"
Riefen die zwei aus einem Munde und sahen die Menschen und Vampire an.Der Anführer der Vampire ging ein paar Schritte auf das Kind zu.Der Vater des Kindes Rose ebenfalls.
Der Vampir begann zu sprechen"Eure Tochter spricht kühne Worte.Auch wenn ich es ungerne zu gebe,hat sie recht ! Uns bringt der Krieg letzten endes ja sowieso nichts. Nun,so lasst uns Frieden schließen, und unseren Zorn begraben!"Er streckte die Hand über die Köpfe der Zwölfjährigen zu dem Menschen entgegen.
Nun sprach auch der Mensch
"Euer Sohn hat es genau in sich.Er spricht weise Worte.Wir gehen auf eurer Angebot ein,möge der Frieden mit euch sein!"
Er nahm die Hand des Vampires entgegen.
Noch am selben Tag unterzeichneten die Vampire den Vertrag des Friedens.Nun war jeglicher Krieg zwischen den Menschen und den Vampiren gelegt.Doch ob sie wirklich jemanls zusammenarbeiten würden,stand noch in den Sternen geschrieben.

"SEs dauerte zehn Jahre, bis die Vampire sich den Menschen anschlossen und ihnen halfen, oder an ihrer Seite kämpften.Zu diesem Entschluss kamen sie jedoch auch nicht alleine.Rose und Ramon, die damals zwölfjährigen, die es schafften, den Frieden ins Land zu bringen, haben geheiratet. Nicht nur, um allen zu zeigen, dass ein gemeinsames Leben zwischen ihnen unmöglich war, sondern auch aus Liebe. Im Alter von 18 Jahren verliebte sich Ramon in die gleichaltrige,hübsche junge Frau Rose. Mit neunzehn gekamen sie ihr erstes Baby. Einen gesunden Jungen namens Moh. Im Alter von zwanzig kam dann auch ihr zweites Baby Kiley.Ein wunderschönes kleines Mädchen.Die Vampire waren geschockt.Halbwesen.Es traffen nicht nur zwei Gene aufeiander,sondern auch zwei Welten.Anfangs wollten sie sie nicht akzeptieren, doch durch den Einsatz Ramon's, sah man nichts anderes als die Nachkommen Ramon's in den beiden Kindern. Sie lernten sie zu akzeptieren, und sogar zu lieben.Als die Kinder ein Jahr alt waren, biss Ramon seine Geliebte, um sie für immer bei sich zu haben. Das Leben als Vampir war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig,aber Rose gewöhnte sich schnell dran. Die beiden Kinder hatten die Fähigkeit ihres Vaters übernommen - sie alterten nicht, und waren somit 'unsterblich'.Doch verwundbar blieben sie trotzdem.Die Gene des Menschen setzten durch.Auch mussten sie sich selten von Blut ernähren.Anders wie ihre Eltern."

Mit neunzehn erst setzte sich die Fähigkeit seines Vaters durch.Moh hörte auf zu altern.Jedenfalls würde sich sein menschliches Alter nicht verändern und er blieb im Erscheinungsbild der Menschen der neunzehn Jährige junge Mann.Bei Kylie setzte diese Fähigkeiten schon im Alter von achtzehn Jahren ein.Abgesehen davon,hatten beide Jugendliche die Fähigkeit,verletzte zu Heilen und Schwächere zu Stärken.Moh besaß dazu die Fähigkeit mit Feuer umzugehen und Kylie mit Wasser.Rose und Ramon regierten ihr Königreich mit Stolz,Anmut und Ehre.Sie nahmen Rücksicht auf die Alten,Schwachen und die Armen und Kranken.Ihnen ging es nicht ums Geld.Während Moh einem älteren und schwächeren Bauern half, die Stall-und Feldarbeit zu übernehmen, half Kylie ihm im Haushalt.Sie kochte,wusch und putzte für ihn.Doch eines Tages brach im Stall des Bauern ein Feuer aus.Entzündet wurde es durch einen Blitz,der in den Stall einschlug,als Moh dort die Tiere versorgte.Er schatte es zwar rechtzeitig die Pferde aus dem Stall zu scheuchen,doch er selbst verlor sein Augenlicht.Bei dem Brannt wurde er von einem Pferd so unpraktisch erwischt,dass er erblindete.Kylie und dem Bauern war glücklicherweise nichts passiert.Sie waren wohl auf.Nachdem des Feuer im Stall gelöscht worden war,wurde Moh versorgt.Man reinigte unddesinfizierte seine Wunden und verband sie.Sein Augenlicht jedoch,konnte man ihm nicht zurück geben.Ramon lehrte Moh,dass man auch sehen konnte, wenn man kein Augenlicht mehr hatte.Er brachte seinem Jungen bei,mit einem einfachen Bambusstock, sehen zu können.Mit dem Stock würde er 'sehen' wo er lang lief, oder ob er jeden Moment irgendwo gegen laufen würde.Sobald der Stock irgendwo gegen stieß, wüsste Moh, dass er dem aus dem Weg gehen sollte. Doch Moh konnte mit der Tatsache, dass er blind war nicht leben. Deshalb haute er eines Nachts von Zuhause ab, und flüchtete in einen magischen Wald. Dort , freundete er sich mit einem Wolf an, sein Name war Anubes. Anubes würde nun für Moh sehen, und ihm helfen. Das Leben im Wald veränderte den Jungen. Er änderte seinen Namen von Moh , in Nobody. Ausser sich vor Sorge,schickten Rose und Ramon Suchtrupps raus,um den Jungen zu finden. Doch keiner fand ihn. Auch wenn ihn niemand finden konnte, gaben die zwei den Glauben und die Hoffnung nie auf, dass er eines Tages zurück kommen würde. Kylie schaffte es jedoch nicht, tatenlos da zu sitzen und zu warten. Sie musste war tun. Also suchte sie ihren Bruder in dem magischen Wald. Offensichtlich wurde er ausgelassen. Kein Wunder, keiner traute sich dort hinein.Dort begegnete sie das erste mal dem damaligen Mitstreiter im Krieg von Neraka.Devial.

Informatonen


# Wir spielen in der Vergegangenheit
# Wir haben kein Rating, empfehlen jedoch eine Anmeldung ab 14 Jahren.
# Unsere Vampire besitzen menschliche Eigenschaften.
# Wir wollen eine Länger bis 210 Wörter im RPG (20 Zeilen)
# Das Forum wird geleitet von Nobody.


FACTS&FIGURES

# Gründungsdatum: 26.06.2011
# Gründer: Nobody
# Jetzige Spielleitung| Administrator: Nobody


SHORTLINKS

# Wichtiges
# Storyline
# Regelwerk
# Bewerbungsbereich

«« **
 »»
 Sprung